fleurchen

thatgirlthere

dig.out.yr.soul

Play all day


(Tellerrand)




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Groschenroman
  Retrospektive
  Disclaimer
  Packungsbeilage
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/kaputo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Farce

Ich hasse Silvester. Ich hasse den Druck, irgendwo hingehen zu müssen. Ich hasse die Beinahe - Bettelei. Das Rumgehocke in der WG - Küche. Das Feuerwerk war ganz gut. Aber der Club, in den wir danach gingen... ein Freund war klug und fuhr um eins. Ich hätte mitfahren sollen. Die gefühlten 7 Stunden anstehen vor der Garderobe, inmitten von gefühlten 5000 Menschen. Als ich rauskam, fand ich den Rest erstmal nicht, und war schon angepisst für drei. Da war es auch fast schon diese Uhrzeit. Um 4, ich stand gerade draußen zum durchatmen, kamen auf einmal viele von uns raus, und ein Teil davon ging. Ich ging mit. Weil die Busse nicht fuhren, wie sie sollten und die Taxen ausgelastet waren, standen wir gegen 5, als der Rest kam, immer noch in der Kälte. Um 6 waren wir dann endlich bei den Schlafplätzen angelangt. Der schwache Trost zu diesem Zeitpunkt war einmal, dass der Kerl, der im Bus neben mir saß und aussah wie ein Boxer nach dem Kampf, noch schlechter dran war als ich, und zum anderen, dass ich schwarz gefahren bin und durchkam. Ich werde es dieser Stadt noch heimzahlen, und ihr im Gegenzug den 31. Oktober 06 nie verzeihen. Geschlafen habe ich erstaunlich gut. Gut war auch, dass meine Heimfahrgelegenheit mich nicht vergessen hat. Also, nicht komplett, zuerst aber schon. Und mein Auto stand auch noch da, wo es sein sollte.

Jetzt packen wir alle unsere Luftgitarren aus und singen mit Joey den Anfang von "Smile":
I hate my friends.
I hate my friiiieeends...
1.1.08 20:38


Und ich wünsche mir jeden Tag, dass es an der Tür klingelt und eine Stimme fragt: "Hallo, wohnt hier k.?"
Oder wenigstens jemand kommt, der mir sagen kann, was mit meinem Internet hier los ist.
"mm" kann man übrigens auch als "__" schreiben. (Mehr verschiedene Schriften bedeutet mehr Ideen zur Verkürzung. Das hier machen die Araber gerne bei etwas, das wie "w" aussieht.) Bei 5 Seiten voller Sätze zum Übersetzen und 2 weiteren Übungsblättern sollte man das aus Gründen der Zeitersparnis auch tun.
Mein Auto muss im Dezember des letzten Jahres zum TÜV. Verflucht.
3.1.08 19:56


Wind in den Segeln

...und die Brise in der Nase.
Ich bin jetzt stolzer Besitzer einer grünen Feinstaubplakette. Nur für alle Fälle. Zum Glück hab ich das so schnell noch hinter mich bringen können. Beim TÜV gibt's alles. Sogar Malbücher.
Dass mein Internet nur bei Sachen wie Videos, Downloads und Musikstreams nicht geht, ist das besonders miese an der Sache. Würde CS nicht mehr laufen, hätte ich mich längst dahinter geklemmt. So rege ich mich jeden Tag auf, weil ein paar Mal auch die Seite einfach nicht lädt. Aber jetzt reicht's. Ich will Taktloss (Uepsilon O Ka O) und Battles (Atlas) hören! Und mir mal ansehen, wie "If only tonight we could sleep" klingt, wenn The Cure das zum besten geben, und nicht die Deftones. Aber erst morgen. Da werde ich mal den Router malträtieren.
Vor der LAN bei meinem Cousin. Die um 3 Uhr losgeht und zu der hoffentlich paar brauchbare Leute kommen.
Und am Montag geht die Uni wieder los, Dienstag kriege ich hoffentlich dann mein letztes Weihnachtsgeschenk, nämlich meine getunte Gitarre. Akustische an sich ist ja nicht schlecht, stelle ich mehr und mehr fest, aber dieses ... Ding ... naja.
4.1.08 20:25


Schub

Man kann auch bis 6 Uhr aufbleiben und Spaß haben. Nur um mal den Kontrast zu Silvester heraus zu arbeiten. Anscheinend eignen sich kranke Warcraft 3 - Funmaps, die man halt stundenlang spielen kann, am besten dafür. Ansonsten eher das unübliche: Arsch riskieren in der grünen Hölle (Battlefield) Vietnams, im hohen Gras liegend auf Entsatztruppen warten; Battlefield 2 macht auch Spaß, obwohl ich die Funksprüche der Chinesen nicht verstehe, und statt CS 1.6 mal Source spielen geht auch. Auch lobend zu erwähnen wäre, dass wir zwar Internet zur Verfügung, aber trotzdem alle ständig zusammen gespielt haben. Kurz nachdem ich mich dann zu Hause ins Bett gelegt hatte, sind meine Eltern aufgestanden.
6.1.08 20:43


Ich denke den ganzen Tag "Hat dir schon mal jemand gesagt, wie hübsch du bist?".
Jetzt vergrabe ich mein Gesicht in den Händen. Und schon ist es da. Dieses Gefühl, dass sich am besten durch einen verstörenden Schrei ausdrücken lässt.



....al on Fire
7.1.08 00:30


Geistige Tiefflieger über Bitterfeld

Wenn die Rumpfcrew 5,27 mal 150 auf Chinesisch rechnet... Und auch sonst irgendwo zwischen den Lektionen 15, 16 und 17 pendelt... Die auch noch alle Wiederholung bzw. erstes Vokabeldurchforsten benötigen... ich weiß nicht genau, was dann ist. Wahrscheinlich der erste Tag nach den Ferien. Nach Ferien, in denen einige Leute die einfachsten Zeichen vergessen, andere lesen fast komplett verlernen und ich das Vorsagen verlerne. Und nach denen ich sowieso den ganzen Tag mit angezogener Gehirnbremse fahre.
Vielleicht löst sie sich ja jetzt. Sollte sie, schließlich will ich noch Vokabeln lernen.
Ich wusste übrigens auch nicht, dass Pro7 so ehrlich ist und die Single von Room1234 als (Zitat!) "Instant - Single" bewirbt.
7.1.08 20:30


Mist. Meine Gitarre ist zwar fertig, aber mein Lehrer hatte noch keine Zeit, sie (und seine zwei, die er auch abgegeben hat) abzuholen. Morgen wird er das aber wahrscheinlich tun, dann könnte ich Donnerstag reinschneien und gut iss. Wäre toll, denn seitdem ich im Unterricht noch mal eine Gitarre in der Hand hatte, die halbwegs zu meiner Körpergröße passte, freue ich mich schon darauf, mir diese krumme Haltung wieder abgewöhnen zu können. Wie schnell man sich an sowas gewöhnt...
Die Rumpfcrew wurde zwar etwas aufgestockt, und viel fehlt auch nicht mehr, bis wir komplett sind, aber der Typ ist immer noch verschollen. Morgen wird's, bei 2 Stunden Unterricht, eher leerer als voller.
8.1.08 21:09


Passspiel

Ich weiß nicht mehr, ob ich das hier erwähnt habe, glaube aber schon. Auf jeden Fall waren wir, Gruppe B, mal die größte Gruppe und wurden zwangsverkleinert. Heute saßen wir in der ersten Stunde mit 3, in der zweiten mit 4 von theoretisch 13 Leuten herum. Morgen sollten es mehr werden, weil bei zwei Stunden überlegen die Leute anscheinend drei mal. Ich hätte auch im Bett bleiben sollen... Dann hätte ich aber was verpasst. Der Typ bequemte sich auch mal wieder in den Unterricht, und wir hatten eine quirlige Vertretungslehrerin, die nur Chinesisch mit uns sprach und interessante Tafelbilder hatte, mit Äpfeln, lustigen Gesichtern und sowas. Und uns eine Viertelstunde rätseln ließ, was wir in der Woche bisher gemacht haben, wusste nämlich irgendwie keiner mehr.
Zum krönenden Abschluss des Tages habe ich noch Ecken meiner Wohnung geputzt, von denen ich vorher nicht mal ahnte, dass sich dort Dreck befinden könnte.
9.1.08 20:25


Kampfeinsatz

So langsam wäre ein Mindestmaß handfester Substanz für meine Sehnsucht nötig. Wie soll ich jemandem hinterherträumen, von dem ich vergessen habe, wie sie überhaupt aussieht? Außerdem könnte man inzwischen fast denken, sie kommt gar nicht mehr.
Ich habe endlich endlich meine Gitarre wieder! Und, was soll ich sagen... vielleicht liegt es daran, dass ich 3 Wochen lang auf diesem Ding gespielt habe, vielleicht klingt sie aber auch wirklich viel besser. Vor allem rauscht nichts mehr. Aber der Hals ist so ungewohnt lang ^^ Naja, morgen habe ich mich bestimmt wieder dran gewöhnt.
Ist es eher der Anfang, oder eher das Ende, wenn man einen Papierflieger mit den tollen Namen "Frohe - Weihnachten - Flugzeug" und "******flugzeug" (auf Chinesisch...) vom zweiten Stock der Mensa nach unten oder durch den Hörsaal wirft, dabei immer fremde Leute fast trifft und das unglaublich komisch findet? Vielleicht sollte ich auch aufhören, so viele Leute zu beleidigen. Aber nur vielleicht. Weil eigentlich find ich's ja lustig.
10.1.08 23:51


Traumhaft, wie wenig Verkehr heute war. So kennt man die Straßen ja kaum. Und so schnell... Genauso schnell wäre ich aber auch gerne wieder zurück gefahren. Wo ich morgen überall hinmuss, das passt auf keine Landkarte. Fängt mit dem Brötchen holen an, geht mit den Hühnern weiter (die kommen aber, da muss ich nirgends für hin), dann ist es so etwa 8, halb 9. Und nachmittags muss ich Eier abholen und welche in zwei weitere Orte fahren, wovon nichts auf irgendeinem Weg liegt. Aber immerhin stimmt die Richtung.
Wobei heute doch ein ganz lustiger Tag war. Nicht unbedingt mit allem drum und dran, wobei ich da einmal nah dran war, aber trotzdem sehr lustig.
Toll, wenn man sich noch über sich selbst wundern kann ^^ Alle meine letzten Titel haben irgendwas mit Bewegung zu tun, ist mir mal aufgefallen. Blöd nur, dass mir jetzt keiner einfällt.
11.1.08 21:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung