fleurchen

thatgirlthere

dig.out.yr.soul

Play all day


(Tellerrand)




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Groschenroman
  Retrospektive
  Disclaimer
  Packungsbeilage
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/kaputo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ab geht die Post

Interessant. Für morgen planen einige Leute aus der Gruppe etwas, das wohl in eine Kennenlern - Kneipentour münden wird. Da bin ich ja mal gespannt, ob das stattfindet und was dann daraus wird.
Für nächsten Mittwoch wurde ich nach Kaiserlautern eingeladen, mal bei meinen ehemaligen Stufenkameraden vorbeizuschauen. Kostet ja nichts.
1.11.07 19:26


Fehlfunktion

Ich fühle mich, als wollte mir alle Welt sagen, dass ich es sei, der falsch liegt. Dass bei mir der entsprechende Anschluss im Eimer ist. Ich verstehe einfach nicht, woran es liegt, dass Parties bei so vielen Leuten so hoch im Kurs stehen. Und das, obwohl der Abend doch recht unterhaltsam war. Aber er begann um 7, und um 10 sind 4 von 7 Leuten plötzlich gegangen, und obwohl ich die anderen beiden, die zwar andere Pläne hatten usw., nicht im Regen stehen lassen wollte, weil es mir einfach falsch vorkam, um die Zeit schon zu gehen, wusste ich, dass ich mich von dem Augenblick an nur ärgern würde, wäre ich dageblieben, und außerdem freute ich mich auf das allein sein zu Hause.
Ja, ich habe nur einen Cocktail getrunken. Nein, ich bereue das nicht, bei den Preisen. Nein, es wird auch nicht besser, wenn ich sternhagelvoll bin. Dann hab ich nur länger was davon. Nämlich eine handvoll Leute, die es immer wieder lustig finden, was ich angestellt habe.

Ich will einfach nur schlafen. Hoffentlich klingelt morgen mein Wecker, hoffentlich denke ich es wäre Uni. Dann würde ich wenigstens mit einem Gefühl der Erleichterung wieder einschlafen. Das wäre toll.
2.11.07 23:35


Uber

Sowas klappt immer am besten auf Blogs, zumindest bei mir. (Nicht, dass es sonst nicht klappen würde) Im echten Leben würde die Nackenstarre auffallen, weil man die Nase so hoch trägt. Aber da man nichts sieht, und noch dazu davon ausgeht, die "Wahrheit" zu lesen, wirkt das doch gespenstisch. Wie frisch polierte Autos, die man nie fährt. Naja. Vielleicht konfrontiert mich sowas zu sehr mit meinem Minderwertigkeitskomplex, da muss ich das erst mal so lange überdenken, bis ich die Lücken gefunden habe.
Egal. Heute in der Rubrik "(Trends erzählt bekommen,) Trends erkennen, Trends verbreiten": Tenacious D, nur 2 Nummern tiefsinniger plus ich kenn's noch nicht auswendig: Flight of the Conchords (:
Millencolin setzen sich auch mal wieder an ein neues Album. Genau wie die Deftones. Wobei Oktober 06 jetzt nicht so lange her ist. Ein Jahr, grob. März 05 liegt da schon weiter zurück. Man, wäre man doch Mark Medlock oder Monrose - Fan. Die schmeissen bekanntlich im Halbjahrestakt Alben auf den Markt.
3.11.07 21:09


Qualitätsverfall

Es tut mir Leid, dass ich euch in letzter Zeit so viele Links aufnötige. Aber... Kentucky schreit Ficken! Das dredg - Lied haben sie inzwischen ja auch rausgenommen, und ich bin mir nicht sicher, wie das neue vom gleichen Album sich auf meine Kaufentscheidung auswirkt. Noch nicht.
Ich habe gestern einen wahrhaft wundervollen Abend verbracht. Ich kann mich zwar nicht mehr erinnern, was ich bis 9 Uhr gemacht habe, aber von da an hab ich 2 Stunden lang CS gespielt und dabei NicNacs gegessen. Wenn ich jetzt noch CS könnte, wäre es natürlich noch besser geworden, aber so war es auch gut.
Meine Mutter hat eben angerufen. Einfach mal so. Offensichtlich vermisst man nicht nur meine Arbeitskraft. Duschen macht aber auch mehr Spaß, wenn man nach Stall stinkt, zumindest stelle ich das für mich nach 3 Wochen Uni wieder fest.
Und zum Abschluss noch eine Frage, die mich schon länger bewegt: Warum geht es in jeder neueren Simspons - Folge entweder um die "Marge verlässt Homer" - Thematik oder es werden 3 Geschichten erzählt?
4.11.07 20:34


Prüfungssituation

Heute haben wir einen sogenannten "Placement" - Test geschrieben, nach dessen Ergebnis in ferner Zukunft die Gruppen neu eingeteilt werden sollen. Aber vorher sollen wir uns noch mal neu aufteilen, weil die Gruppe, in der ich bin, zu groß ist. Es tut sich was. Nur irgendwie scheint unsere Gruppe sehr aneinander zu hängen, freiwillig hat keiner gewechselt, also entscheidet der Zufall bis morgen früh. Aber der Test. Erwartungsgemäß werde ich im vorderen Bereich sein, mit den Fleißigen in eine Gruppe kommen und in 2 Monaten total abkacken. Was soll's. Vielleicht habe ich aber auch genug Fehler gemacht. 3 weiß ich schon... und ich weiß, wo sicher noch ein paar dazukommen.
Ja, was soll's, morgen gehe ich erst mal auf große Fahrt.
6.11.07 20:15


Tuff tuff tuff

Wenn man den ganzen Tag Bus und Bahn fährt... Es fing schon in aller Frühe an, auf dem Weg zur Uni, als das Mädchen, das im Gang der Straßenbahn neben mir stand, beinahe umgekippt wäre. Eine sympathisch - verständnisvolle Geste, wie ich finde. "Du bist nicht allein."
Die Hinfahrt nach Kaiserslautern klappte noch reibungslos. Zu dritt haben wir uns dann einen schönen Tag gemacht, v.a. mit durch die Gegend laufen, und um halb 6 wollte ich den Zug heim nehmen. Bus 106, wurde mir gesagt. Ich steige also nichtsahnend ein, im Hinterkopf die Info, einfach nicht auszusteigen, bis ich am Bahnhof bin. Zuerst, als es kurz vor knapp war, dachte ich, scheisse braucht der lange. Aber plötzlich waren wir mitten im Wald. 7 km später bin ich am Rand eines außerhalb gelegenen Ortsteiles ausgestiegen, glücklicherweise kam der Bus für die Gegenrichtung nur 5 Minuten später. Also retour, und fast exakt eine Stunde, nachdem ich das erste Mal da war, stand ich wieder an Halstelle nähe Wohnheim Dann nahm ich den richtigen Bus, und kam um viertel vor 9 endlich heim.
Heute kam (zu allem Überfluss) noch raus, dass der Test von gestern sich doch nicht auf die Gruppen auswirkt.
7.11.07 21:47


Hardrockerhaartrockner

"Das moderne chinesische Wort für Geliebte ist übrigens Sekretärin." Besonders die erste Reihe lacht, am lautesten der Schleimer.
"Und das Gedicht lernt ihr bis Dienstag auswendig." Totenstillle. Ich lache recht laut. Ich weiß gar nicht, was ich da so erheiternd fand in dem Moment, wahrscheinlich die Vorstellung, wie sich jetzt 80% der Komilitonen hinsetzen und das wirklich tun. Ich für meinen Teil lerne ungern Sachen auswendig, die ich nicht mal ansatzweise verstehe. Und es ist ja auch nicht so, dass wir nicht genug zu lernen hätten.

Parfüm riecht gut, aber die Hoffnung hält nie lange.
8.11.07 23:48


Brotgroschen

Erstaunlich, diese Schwankung. Froh darüber, dass ich dran gedacht habe, mir einen Friseurtermin geben zu lassen, 20 Minuten später angepisst wegen dem Stau, weitere 30 Minuten später glücklich darüber, es irgendwie geschafft zu haben, den Stau zu umfahren, ohne zu wissen, wie. Danach in kurzer Abfolge angepisst von allem oder irgendwie beruhigt.
Gut, die Beispiele illustrieren es nicht perfekt, aber immer, wenn ich nicht gerade mit den Gedanken irgendwo weit weg war, fiel mir auf, dass ich mich vor groben 20 Minuten noch ganz anders fühlte.
Zadie Smiths "Von der Schönheit" ist, wenn ich bisher auch nur 100 Seiten gelesen habe , eine verdammt gute Zufallswahl gewesen.
9.11.07 21:17


Herbsttage sind scheisse. Aber Herbstabende sind toll.
PS: Toll. Mein Lieblingslied, als ich 11 oder so war. 1998 steht da, passt halbwegs.
Squeezer - Without you
Man, war ich ein fröhliches Kind.
11.11.07 21:08


Begeisterung

Ich find's echt klasse, was Millencolin für eine Albumpromotion betreiben: Den Entstehungsprozess live und in Farbe auf der Homepage dokumentieren. Es sind eigentlich total banale Dinge, neue Basssaiten aufziehen, einen Verstärker reparieren, die erledigten Spuren mit lustigen Bildchen abkleben oder Kniffe, wie man sich das Gitarrespielen erleichtert (Stichwort Klebeband statt selbst greifen). Im Über - die - Schulter - schauen war ich schon immer groß, vielleicht gefällt es mir deshalb so gut Nebenbei hört man hier und da auch mal, was gerade eingespielt wird, und das klingt mal allermindestens solide.
Jetzt muss ich mich aber mal selbst hinter meine Klampfe klemmen, die wurde die letzten 7 Tage sträflich vernachlässigt. Ich hab sowas von keine Zeit...
12.11.07 20:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung