fleurchen

thatgirlthere

dig.out.yr.soul

Play all day


(Tellerrand)




  Startseite
  Über...
  Archiv
  Groschenroman
  Retrospektive
  Disclaimer
  Packungsbeilage
  Gästebuch
  Kontakt
 




http://myblog.de/kaputo

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Innocent Smile" von Ash ist am Anfang von den Schlägen her genau auf einen schnell laufenden Menschen (in diesem Fall mich) abgestimmt. (Nicht, dass ich heute irgendwo hin gelaufen wäre.) Aber das ist kein Zufall, das passt einfach zum Lied.

Zahl des Tages: 3800

... Transporter waren nötig, um die Rohstoffe für die Kristallmine durch's Weltall zu schicken.

Und das war mit Abstand das interessanteste am ganzen Tag.

Morgen wieder arbeiten. Verdammt!
1.3.07 00:43


Access granted

Ich kann zwar kein Gitarre spielen, aber...

Nachdem ich noch gestern Nacht dachte, ne, langsam, also, echt jetzt, kam heute nach langem bangem Warten endlich der Brief! Ich bin zugelassen zum Studium der Sinologie in Heidelberg! =D Schon am Dienstag werde ich mich wohl immatrikulieren fahren (anderthalb Monate für ne Antwort brauchen und mir dann eine Woche zum einschreiben geben...), und mal ein paar Zeitungen aus den Mülleimern klauen und nach einer Wohnung suchen.
So, und jetzt freue ich mir erst mal ein drittes Auge.
1.3.07 20:04


Fear ye

Ich komme aus meinem Loch gekrochen! (Hier jetzt dieses Bild von einem Dracula - ähnlichen Wesen aus einem Schwarz - Weiß - Film einfügen, am besten das, an das ich gerade denke.) Aufmerksamen Lesern dürfte nicht entgangen sein, wie ich meine letzten beiden Wochenende sowie die erste Hälfte dieses Wochenendes verbracht habe. Gut, dieses Mal haben wir gewonnen, aber es war auch nur 2 gegen 3, nicht 4. Wie dem auch sei, heute Abend ist MSS - Party. Zwar hat mich keiner meiner Freunde gefragt ob ich mitkomme, aber dafür hat ein alter Bekannter Werbung gemacht. Irgendjemanden werde ich schon treffen. Ich mache mir da auch schon ein paar Hoffnungen, aber... das kennt man ja.
Bezüglich Uni habe ich den Krankenkassennachweis, fülle morgen hoffentlich dieses Formular aus und mache am Montag Passfotos, dann habe ich denke ich alles. Die alten Passfotos sind ja schon wieder anderthalb Jahre alt oO Das ging flott.
3.3.07 20:12


Früchtchen

Die Party gestern war komisch. Als ich kam, gegen halb 9 (viel zu früh), war alles voller Kinder. Ungelogen. Manche sehen aus wie 12. Und viel älter war der Rest auch nicht. Zum Glück traf ich direkt einen Bekannten, aber der musste gerade seinen Dienst verrichten. Wenn es auch nicht viel war... Und es dauerte sehr lange, bis andere Leute kamen, die ich kannte. Selbst dann war es aber auch nicht so spannend. Man hat sich ein wenig erzählt, 2 weitere Kumpels, die ebenfalls angehende Studenten sind, und ich, besonders viel, aber wie gesagt. Es war voll, aber doch nix los. Um halb 1 bin ich schon wieder gefahren. Von den erhofften Mädchen war auch keine da. Dass mir dann beim rausgehen noch ihr Freund über den Weg laufen musste, war ja klar. Sie selbst konnte ich natürlich nirgends entdecken.
Heute habe ich den Einschreibeantrag ausgefüllt. Da ich absolut kein Wirtschaftsfach finden konnte, wurde mein 2. Nebenfach für das erste Semester Geschichte Südasiens. Die Umstellung auf Bachelor hat auch Nachteile... Naja. 1. Hauptfach ist klassische, 1. Nebenfach moderne Sinologie. Ist ja eigentlich nicht so wichtig, in einem halben Jahr gehe ich sowieso in den Bachelorstudiengang, wozu ja nach meinem Kenntnistand VWL gewählt werden kann.
Und als ich irgendwann heute Nachmittag mal wieder nach meinem Blog geschaut habe, hatte ich plötzlich 25 Besucher mehr als noch eine halbe Stunde vorher. Das fand ich komisch. Kam zudem vor ein paar Tagen schon mal vor. Hm...
4.3.07 22:27


Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit... einen Packen Papierkram, einen Autoatlas und am besten noch mich. Mal schauen, ob ich Heidelberg finde. Gut verstecken kann man Städte ja nicht. Mit Studiensekretariaten geht das sicher besser. 2 Stunden für 150 km, und dann noch eine Stunde das Ding suchen ^^ Man, das würde mich nerven!
Mein Passbild sieht unglaublich... braun... aus. Unten der Pulli, ober die Haare. Mein Gesichtsausdruck ist auch alles andere, aber nicht zum verlieben. So ne Mischung aus angepisst und kurz vorm einschlafen. Hey, wie treffend für heute Morgen. Als ich die Bilder zufälligerweise auch machen lassen habe.
5.3.07 21:58


Ich bin drin. Das iss ja einfach.

Die Fahrt nach Heidelberg (es begrüßte mich mit stockendem Verkehr und etwa 10km/h)( ging flott und ohne Probleme, sogar die Uni habe ich recht schnell gefunden, ich habe mich nur ein mal verfahren. Und das, obwohl ich wie immer nicht so genau wusste, wo ich gerade bin und wo ich hinmuss. Muss Zufall sein, oder die Macht leitet mich, oder das Magnetfeld der Erde, keine Ahnung. Da ich unter der Unibibliothek parkte, und dann mit einem Plan der Altstadt durch die Gegend lief, musste sofort allen aufmerksamen Passanten klar gewesen sein, um was bzw. wen es sich hier handelt. Hilfe, die kleinen kommen! ;-) Ein kurzer Fußmarsch brachte mich zum Sekretariat, wo ich noch fast eine halbe Stunde warten musste, da ich viel zu früh war. Als ich dran kam, passierte das befürchtete: Ein Formfehler. Ich hatte mich laut deren Angaben für Sinologie 1 und 2 je als Hauptfach beworben, aber dann eines davon als Nebenfach gewählt (keine 2 Hauptfächer Sinologie). Dabei bin ich mir eigentlich sicher, dass ich mich für das eine als Nebenfach beworben habe. Ich habe mir auf jeden Fall Gedanken darüber gemacht, welches was wird. Und das werde ich dann wohl auch so eingetragen haben. Wie dem auch sei, ob ich jetzt Glück hatte oder wie viel, auf jeden Fall ging die Dame kurz weg und kam mit einer handschriftlich korrigierten Version meiner Zulassung wieder. Merken: Die können auch unkompliziert sein. Und dann war ich schon eingeschrieben. Jetzt bin ich stolzer eines Studienbuches. Was auch immer ich damit anfangen soll. Füllen, ich weiß... ^^ Jetzt muss ich nur noch rausfinden, mit welchen Kursen das geht. Und wie und überhaupt. Wenn man jetzt noch ein wenig Durchblick für das System und ein Vorlesungsverzeichnis hätte... Nach der ganzen Prozedur ging ich zur Information und wollte wissen, wo denn die AStA sei, man hatte mir erzählt, die könnten einem weiterhelfen bei der Wohnungssuche. Ich wurde aus unerfindlichen Gründen zu StaTravel geschickt. Die wussten dann aber, wohin ich mich wenden kann. In der Mensa, wo ich schließlich landete, hing eine Wand voller Angebote, und ein Info Center hatte die Adressen. Aber nur gegen bares. Tjo, und jetzt muss ich mich mal mit ein paar Wohnungen auseinandersetzen, zuerst mal bezüglich Lage, Ausstattung und Preis. Dann werde ich auch mal wieder runterfahren müssen. Apropos fahren, die Rückfahrt lief weit weniger glatt. Ich weiß zwar nicht, woran das hing, aber irgendwie kam ich nicht auf die Autobahn, auf die ich wollte. Also erstmal im Kreis gefahren, nach Norden, wieder runter und wieder hoch. Dann einmal durch Mannheim, dann auf die Autobahn nach Frankfurt, dann schließlich über eine Bundesstraße durch Worms auf die richtige. Man, war das eine Gurkerei. So kam ich erst um 15 Uhr nach Hause (ich bin um halb 8 losgefahren), und war total im Eimer. So im Eimer, dass ich mich auf die Eckbank gelegt habe (was ich nie nachmittags mache) und sofort eingepennt bin. Aber dann kamen auch schon meine Eltern heim... und dann war da noch meine Schwester, die gefahren werde musste, und Arabisch (Wir waren zwei Schüler! Steigerung um 100%!). Und morgen muss ich wieder arbeiten.
6.3.07 22:24


Arbeiten war heute furchtbar. Wirklich. Wie ein Kumpel treffend bemerkte, ist mein Kollege entweder krank, auf Lehrgang oder im Urlaub, aber nie da. Oder ich bin nicht da. Vielleicht hätte ich meinen Urlaub doch nicht auf den letzten Drücker nehmen sollen. Von den 5 Monaten, die er da ist, haben wir weniger als die Hälfte zusammen gearbeitet... ach egal. Auf jeden Fall steckte ich heute bis zum Hals in Arbeit. Von fertig werden kann da keine Rede sein bei 4 Stunden. Dann kam noch der Nachfolge - Zivi zum Vorstellen, und später noch der Ex - andere Zivi, der Sozialstunden leisten muss. Tölpel. Will gar nicht wissen, was der angestellt hat.
Und das Zeug für Gitarre wird auch nicht leichter. Also, ein bisschen ja schon, aber bis ich das richtig flüssig kann, das dauert sicher. Bis morgen wird das auf jeden Fall nix mehr. :/
Ich bin furchtbar. Selbst wenn ich meine Schüchternheit überwinde und reden will, weiß ich nicht, worüber ich reden sollte. Ich beneide Data, der sich in einer Star Trek - Folge ein Smalltalk - Programm installiert hat.
7.3.07 21:15


Obdachlos

Die Wohnungssuche stellt sich als nicht ganz so leicht dar. Von den eingeholten Angeboten war eine Wohnung vermietet, eins unnütz, ein Vermieter ist nicht erreichbar und der letzte schließlich hätte am Sonntag sogar Zeit für eine Besichtigung. Wenn die zweite Wohnung noch frei ist und ich den Vermieter erreiche, könnte sich das ganze am Sonntag schon geklärt haben. Wenn nicht muss ich weiter im Internet stöbern und hoffen, doch noch was zu finden. Aber kleine (und darum günstige ^^) Wohnungen sind Mangelware, WGs gibt's zwar haufenweise, aber das muss nicht sein. Also mal schauen, was sich morgen noch reißen lässt.
Arbeiten war ich heute auch, und das hat sich hiiiingezogen, das war nicht mehr lustig. Der Sozialstunden - Zivi war noch schlechter dran, der musste ne Menge stempeln. Morgen habe ich aber frei, und einen Friseurtermin. Bisschen Richtung in die Mähne bringen. Ansonsten fiel heute Gitarre zu allem Überfluss noch aus, aber immerhin ist am Wochenende mal wieder LAN mit mehr als 2 Leuten.
8.3.07 21:10


Ich dachte mir bestimmt im März letzten Jahres schon, dass ich das nicht mehr lange aushalte. Keinen Tag länger. Und kramte dann meist ihre Bilder hervor, um das süße Gift des glücklichen Unglücks zu kosten.
Das gleiche dachte ich gerade eben. Irgendwann muss die Seele doch verkommen vor Einsamkeit, vor ständigem allein sein.

the beat goes on, the beat goes on...
8.3.07 23:27


Es ist faszinierend, wie die Friseusen das immer schaffen, dass man zwar keine kürzeren, aber dafür weniger Haare hat.
Und wie Väter einen drei Stunden in den Wald schleppen. Das ist eigentlich weniger faszinierend, als viel mehr scheiße. Genau wie die Tatsache, dass heute Abend offensichtlich schon wieder nichts ist, von dem ich wissen darf.
9.3.07 21:50


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung